• Ordnung für Ihren Kopf.

Sicherheit und Stabilität sind oft nur einen Griff weit entfernt.

Im ständig ansteigenden Wirrwarr von Beruf und Privatbereich, von Terminen, Aufgaben, Wegen und Kontakten mit Menschen und Institutionen kommt das Zusammenleben zu Hause oft ins Hintertreffen. Das gilt für jeden von uns und auch für diejenigen, mit denen man im seinem Leben verknüpft ist. Diese „kleinen“ Probleme des Alltags sind nichts Ungewöhnliches und es gibt sie überall – manchmal sichtbarer, manchmal weniger sichtbar. Vielen Menschen ist ihre Belastung vielleicht kaum bewusst. Andere lassen sie nicht nach außen durchscheinen, da sie ihnen vielleicht peinlich ist. Wieder andere finden in ihrem Umfeld kaum jemanden, der ihnen in belastenden Situationen ein offenes Ohr schenkt.

Mit diesen normalen Problemen, die jedermann hat, müssen Sie nicht allein bleiben, denn das Gefühl der Belastung, das daraus entsteht ist genauso individuell, wie seine Lösung. Es hilft oft schon, die Probleme mit einem offenen Ohr im Alltag zu teilen. Eine solche Unterstützung und Begleitung für Sie bietet Ordnung und Orientierung, aber auch Ruhe und Gelassenheit. Es ist wie ein stabiles Geländer, an dem Sie entlanglaufen und sich eine Zeitlang festhalten können, ohne sich ständig mit Fallen, Scheitern oder ähnlichen negativen Gedanken beschäftigen zu müssen. Es hilft Ihnen, den Blick vom Abgrund wieder nach vorne zu richten und bietet so einen wichtigen Beistand in einer Zeit, in der Sie die Sicherheit auf den eigenen zwei Beinen vielleicht manchmal verlieren.

Alle Angebote sind auch in englischer und niederländischer Sprache möglich.

Lassen Sie sich von mir beraten, wir finden gemeinsam eine Lösung für Sie!

Eckart Brenne
Systemischer Familientherapeut, Supervisor und Coach

In welchem Bereich kann ich Ihnen helfen?

Was kostet eigentlich ein Coaching?

Beratungs- und Coachingangebote können in gewissem Umfang als Fortbildung im Rahmen der Lohnsteuer oder auch durch Bildungsgutscheine der jeweiligen Handwerkskammern geltend gemacht werden.

Allgemein gilt ein Satz von 60 Minuten à 80 Euro.

Bitte beachten Sie, dass vereinbarte Termine eine beiderseitige Verbindlichkeit zwischen Berater und Klient darstellen. Um die Einhaltung einer Absagefrist von 24 Stunden im Voraus wird somit ausdrücklich gebeten. Kurzfristig angesagte Termine werden demzufolge voll in Rechnung gestellt.

Für Menschen auf der Suche nach einem Therapieplatz, der von den Krankenkassen subventioniert wird, ist es ein präsentes Problem, mit Wartezeiten von bis zu sechs Monaten umgehen zu müssen. Um diese Wartezeiten zu überbrücken, bin ich in der Lage innerhalb kurzer Zeit und zu fairen Konditionen einen Platz für eine qualifizierte Gesprächstherapie anzubieten. Themenbereiche, die später weiter behandelt werden, können so ausgemacht, vorbereitet und klar umrissen werden. Ein Einstieg in eine spätere Therapieform wird so einfacher und gerichteter.